Druckfahnen

Druckfahnen kommen im Prozess des Buchdruckes vor. Es handelt sich hierbei um einen auf losen Blättern hergestellten Abzug eines Druckwerkes. Das Druckwerk ist in diesem Stadium oft noch nicht auf Seitenformat gebracht. Es dient vorerst Lektoren und dem Autor zum Korrekturlesen. Im Zeitalter des digitalen Druckes redet man von „Fahnenausdruck“. 

Bei der Produktion eines Buches ist es nämlich so, dass durchaus mehrere Korrekturläufe von Lektoren und Autor stattfinden, bevor das Buch endgültig gedruckt wird. Mitunter finden auch heftige Debatten um Wörter und Sätze statt, denn Lektoren und Autor sind nicht immer unbedingt derselben Meinung.

Wenn der Autor endesletzt vom Verlag die Druckfahnen zugesendet bekommt, kann es auch schon ein Prototyp des fertigen Buches sein. Allzu viel darf meist nicht mehr geändert werden. Vielmehr soll der Autor nochmal über den Text und das Layout gehen, und sehen, ob das so für ihn in Ordnung ist.

Einen Fahnenausdruck erhalten zudem oft Rezensenten, welche über das Buch bei Einführung schreiben sollen, wobei hier die losen Blätter auch zusammengeklebt werden. Fahnen können also lose gebunden auch schon als Leseexemplar eines Buches dienen.

Für die Korrektur von Druckfahnen gibt es eigene Korrekturzeichen. Diese sind in Deutschland sogar genormt. In den DIN-Normen DIN 16511 und DIN 16549-1. Die aktuellen DIN-Normen Korrekturzeichen befinden sich aber in Überarbeitung, da sie sich nur für analoge händische Korrekturen eigenen. Für die heute übliche digitale Korrektur eignet sie sich nicht so gut. Din 16549-1 stammt von 1996. Seit diesem Datum hat sich viel im Ablauf der Produktion durch digitale Hilfsmittel und Programme verändert.

 

Car stickers

Um heutzutage ein erfolgreiches Unternehmen führen zu können ist ein professionelles Marketing unabdingbar. Neben Anzeigen in regionalen Zeitschriften und entsprechenden Internetauftritten gewinnen Car Stickers immer mehr an Bedeutung.

Car Stickers bieten die beste Möglichkeit die eigene Werbung schnell und mühelos zu verbreiten. Durch bedruckte Fahrzeuge werden Tag für Tag unzählige Menschen angesprochen, so dass sich der eigene Kundenstamm innerhalb kürzester Zeit deutlich erweitern sollte.
Der große Vorteil von Car Stickers liegt darin, dass diese individuell gefertigt und auf nahezu jedem Auto angebracht werden können. So kann es sich um das persönliche Firmenlogo oder um einen besonderen Schriftzug handeln: Diese fahrende Werbefläche wird jederzeit ein anderes Publikum ansprechen und somit unzählige Personen begeistern.

Und das Prinzip dieser Sticker ist simpel: So gibt es mittlerweile einzelne Unternehmen die sich auf die Herstellung besonderer Werbemaßnahmen spezialisiert haben. So lassen sich entweder spezielle Vorgaben in entsprechende Sticker umwandeln oder es werden ganz neue Kreationen geboren. Die jeweiligen Sticker lassen sich im Anschluss ganz einfach auf die Außenoberfläche der Fahrzeuge aufbringen, so dass sie bei Bedarf auch wieder rückstandslos und ohne große Mühen entfernt werden können.

Mittlerweile spielen diese Sticker für viele Unternehmen im Bereich Business und Marketing eine ganz wichtige Rolle. So eignen sich diese Sticker vor allem an Fahrzeugen die täglich weite Strecken zurücklegen und stets in anderen Gebieten unterwegs sind. Nicht ohne Grund lassen sich daher viele Transporter mit Fremdwerbung „bedrucken“, so dass sie neben ihren eigentlichen Logistik-Tätigkeiten auch noch professionelles Marketing betreiben.